Masterstudiengang

Die Vorlesungen im Masterstudiengang "International Management und Marketing" unterteilen sich in die Module Aufbaumodul, Forschungsmodul sowie Basismodul.

Marketing in Theorie und Praxis:

Ab dem Wintersemester 2016/17 finden beide MTP-Veranstaltungen im Wintersemester statt. Dadurch besteht künftig die Möglichkeit 6 ECTS im selben Semester zu erreichen. Hierfür müssen Sie sich über Jogustine für die Veranstaltung "Marketing in Theorie und Praxis" (MTP) und für die Veranstaltung "Marketing in Theorie und Praxis - Weitere Themen" anmelden. Jede dieser Veranstaltungen endet mit einer 60-minütigen Klausur. Es ist auch weiterhin möglich MTP mit 3 ECTS abzuschließen. Hierfür muss nur eine der beiden Klausuren mitgeschrieben sowie eine Auswahl von Vorträgen und Fallstudienveranstaltungen besucht werden. Zu Beginn des Semesters geben wir bekannt, welche Einzelveranstaltungen Sie für welchen der beiden Teilscheine besuchen müssen.

Bitte beachten Sie in Ihrer Planung, dass die Veranstaltung MTP im Sommersemester letztmalig im Sommersemester 2016 stattfindet. Eine Kombination der Veranstaltung im Sommersemester 2016 mit einer der beiden Wintersemesterveranstaltungen ist grundsätzlich möglich. Sollten Sie planen mit der Veranstaltung MTP in einem der beiden kommenden Semester zu beginnen, möchten wir Ihnen jedoch empfehlen, im Wintersemester 2016/17 zu starten.

Masterarbeiten:

Die Möglichkeit sich für eine Masterarbeit an unserem Lehrstuhl zu bewerben besteht einmal pro Semester. Beginn und Dauer der Bewerbungsfrist sowie der Ablauf des Bewerbungsverfahrens werden rechtzeitig per Newsletter mitgeteilt.

AKTUELLE BEWERBUNGSPHASE:

Eine neue Bewerbungsphase beginnt beginnt am 03.09.2018 und endet am 28.09.2018. Die Masterarbeiten werden am 15. Oktober 2018 ausgelöst und am 15. Februar 2019 beim Studienbüro abgegeben. Die schriftlichen Bewerbungen können Sie bei Frau Rector im Sekretariat abgeben. Für eine komplette Bewerbung benötigen Sie:

  • ein kurzes Motivationsschreiben,
  • einen Lebenslauf,
  • einen aktuellen Notenauszug aus Jogustine,
  • das vollständig ausgefüllte Formular zur Masterbewerbung,
  • sowie das Zulassungsformular des Studienbüros.

Aufbau des Masterstudiengangs:

Vorlesungen im Masterstudiengang

Basismodul

Inhalt Literatur SWS/Sem.
Globaler Wettbewerb und Marketingstrategie

Grundlagen und Herausforderungen des internationalen Wettbewerbs

Dynamisierung durch Globalisierung, kürzere Produktlebenszyklen

Neue Formen der Marketingstrategie

Lokale, nationale und globale Preiskriege

Konkurrenzsignaling und Frühwarnsignale

Diskussion aktueller Themen des globalen Wettbewerbs (z.B. Asien versus Europa versus USA, BRIC Staaten, etc)

Entwicklung Internationaler Eintrittsstrategien Stabilität von Wettbewerbsvorteilen durch globale Marken

Vergleich globaler day-to-day Marken (z.B. Coke, Levis) mit globalen Luxusmarken (z.B. Rolex, Mercedes)

Wharton on
Dynamic
Competitive
Strategy George S. Day
David J.
Reibstein John Wiley &
Sons; (1997)
2/WS.
Vorlesungen im
Masterstudiengang

Aufbaumodul

Inhalt Literatur SWS/Sem.
Marktforschung

Arten und Methoden der Datenerhebung Variablen und Skalierungsmethoden sowie Konstrukte und Gütekriterien für Messdaten

Einführung in die multivariaten Verfahren

Regressionsanalyse, Conjoint-Analyse und Multidimensionale Skalierung

BEREKOVEN,
ECKERT,
ELLENRIEDER
Marktforschung,
12. Aufl., 2009

BACKHAUS,
ERICHSON,
PLINKE, WEIBER
Multivariate
Analysemethoden,
13. Aufl., 2010

Nieschlag,
Dichtl,
Hörschgen
Marketing,
19. Aufl., 2002

4/SS.
Marketing in Theorie
und Praxis I
Gastvorträge internationaler Referenten

  • Zur aktuellen Forschung aus unserem Forschungsnetzwerk, z.B.
    • Prof. Dr. Gilles Laurent (HEC Paris)
    • Prof. Dr. Kamel Jedidi (Columbia University)
    • Prof. Dr. Michael A. Grund (Hochschule für Wirschaft Zürich)
  • Zu aktuellen Herausforderungen aus der Unternehmenspraxis, z.B.
    • Cyrus Mohebbi (HSBC)
    • Udo Klüwer (Sebapharma)
    • Kurt Jäger (Kegon)

Bitte beachten Sie:

Um 6 ECTS im selben Semester erreichen zu können, müssen Sie beide MTP-Veranstaltungen besuchen sowie beide Klausuren bestehen. Es ist auch möglich die Veranstaltung für 3 ECTS zu besuchen, beachten Sie jedoch bitte, dass beide MTP-Veranstaltungen künftig im Wintersemester (ab WS 2016/17) angeboten werden und MTP im Sommer letztmalig im Sommersemster 2016 stattfindet.

2/WS.
Marketing in Theorie
und Praxis II
Fallstudien Workshop:

  • Verschiedene Praxisfallstudien aus den Bereichen Marketing und Luxus
  • Einarbeitung und Erarbeitung von Lösungsansätzen auf Basis von Marketing-Modellen
  • Präsentation der Fallstudien mit individueller Rückmeldung

Erste Veranstaltung:

  • Einführung zum Thema Fallstudien
  • Gruppenbildung
  • Fallstudienausarbeitung in Gruppen mit anschließender Präsentation zur Übung

Zweite Veranstaltung:

  • Fallstudienausarbeitung in Gruppen
  • Präsentationswettbewerb

 

Bitte beachten Sie:

Um 6 ECTS im selben Semester erreichen zu können, müssen Sie beide MTP-Veranstaltungen besuchen sowie beide Klausuren bestehen. Es ist auch möglich die Veranstaltung für 3 ECTS zu besuchen, beachten Sie jedoch bitte, dass beide MTP-Veranstaltungen künftig im Wintersemester (ab WS 2016/17) angeboten werden und MTP im Sommer letztmalig im Sommersemster 2016 stattfindet.

2/WS.
Luxusmarketing

Grundlagen Luxusmarketing

Schlüsselkonzept "Added Luxury Value"

Schlüsselkonzept "Luxury Signaling"

Luxury Index

Pricing

Management von Luxusmarken

Lifecycle Modell

 

 

 

 

Bitte beachten Sie:

Die Veranstaltung "Luxusmarketing" findet nicht jedes Wintersemester sta
tt. Einzelheiten dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

Belk, Russell W. (1985), “Materialism: Trait Aspects of Living in the Material World”, Journal of Consumer Research 12:3, 265–280.

Berghaus, B.; Müller-Stewens, G. & Reinecke, S. (2014). The Management of Luxury, London: Kogan Page.

Dubois, Bernard, Gilles Laurent and Sandor Czellar (2001), “Consumer rapport to luxury: Analyzing complex and ambivalent attitudes, » Les Cahiers de Recherche 736, Groupe HEC, 56 pages

Dubois, Bernard, Sandor Czellar and Gilles Laurent (2005), “Consumer Segments Based on Attitudes Toward Luxury: Empirical Evidence from Twenty Countries”, Marketing Letters, 16:2, 115–128.

Hirschmann, Elizabeth and Morris B. Holbrook (1982), “Hedonic consumption, emerging concepts, methods and propositions”, Journal of Marketing 46, 92– 101.

Langer, D. & Heil, O. (2013). Luxury - Marketing & Management, Mainz: Center for Luxury Research.

Langer, D. & Heil, O. (2015). Luxury Essentials, Mainz: Center for Luxury Research.

Kemp, Simon (1998), “Perceiving luxury and necessity”, Journal of Economic Psychology 19, 591–606.

2/WS.
Vorlesungen im
Masterstudiengang

Forschungsmodul

Voraussetzung für die Teilnahme ist das Bestehen der Prüfung "Globaler Wettbewerb und Marketingstrategie"
Inhalt Literatur SWS/Sem.
Marketingplan

Erstellen eines umfassenden Marketingplans als strategisches Tool zur Planung und Kontrolle von Marketingaktivitäten

Aspekte der Marktforschung:
Datenerhebung und Datenauswertung

Formulierung von Zielen, Strategien sowie Maßnahmen zur Umsetzung

Präsentation eines Marketingplans

Anwendung der vermittelten Inhalte der
Basismodul Veranstaltung

Gruppenarbeit

Häufig Kooperation mit Unternehmen

William Cohen,
Marketingplan,
John Wiley & Sons,
2006;

Essentials of Marketing,
Hg.: Brassington and
Pettitt, Pearson
Education 2005

2/SS.
Marketingforschung Theoretisch Inhalte aktueller Marketing-
forschung
2/WS.